Material Pflege

18/10 oder 18/8 Chromnickelstahl werden in der Fachsprache mit V2A oder 4301 bezeichnet und handelt sich um eine Stahllegierung aus 18% Chrom und mindestens 8%, höchstens jedoch 10% Nickel. Daraus ergeben sich auch unterschiedliche Bezeichnungen, die jedoch keinen qualitativen Unterschied bedeuten. Diese Legierung ist absolut rostbeständig und antimagnetisch, Speisesäuren können ihr nichts anhaben. Billiganbieter fertigen oftmals ihre Bestecke aus Chromstahl. Dieser enthält 17% Chrom und keinen Nickel. Diese Legierung ist nicht rostbeständig und magnetisch.

Messerklingen werden aus einem härteren Stahl gefertigt und haben auch ohne Wellenschliff eine sehr hohe Schnitthaltigkeit. Der Klingenstahl - Werkstoff 4122 - besteht aus einer Legierung von Kohlenstoff, Silicium, Mangan, Chrom, Molybdän und Nickel. Durch, während der Produktion, abschließendes fein schleifen werden die “offenen Poren” des Stahls geschlossen. Je besser und feiner dieser Schliff, desto beständiger ist diese Legierung gegen Wasser und säurehaltige Speisereste.

Pflegehinweise
Edelstahl und Klingenstahl sind robuste und widerstandsfähige Metalle. Darüber hinaus sind sie absolut hygienisch und leicht zu reinigen. Aber auch diese Produkte hin und wieder ein wenig Pflege, hier einige Tipps damit sie ihre Eleganz und Ausstrahlung behalten:

  • Besteck nie lange verschmutzt liegen lassen.
  • Besteck unsortiert (Messerklingen, Löffellaffen und Gabelzinken nach oben) in die Spülmaschine einräumen, damit es rundherum gespült wird.
  • Die Maschine nach dem Spülen sofort öffnen und Besteck nachtrocknen.
  • Besteck nie zu lange im entstandenen Kondenswasser stehen lassen, damit sich die Säuren und Chloride nicht auf dem Metall niederschlagen.
  • Gelegentliches Reinigen mit Metallputzmittel, Wiener Kalk oder Zitronensäure entfernt Verfärbungen. Ebenfalls beugt es dem Flugrost und Lochfrass (punktförmige Rostflecken) vor, die durch Fremdrost, z.B.  ein angeschlagener Emailtopf oder fehlerhaft plastifizierte Metallhalter der Spülmaschine hervorgerufen werden.
  • Silber- und Edelstahlbesteck darf nie zusammen im gleichen Waschgang gereinigt werden.
  • Nicht zu vergessen ist ausreichend Salz zur Enthärtung des Wassers.